Elterntaxi & gefährliche Fürsorge

Durch an- und abfahrende Autos vor den Schulen kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen für Schüler. Die Lehrer appellieren, die Schüler zu Fuß zum Unterricht zu schicken. So lernen sie, auch früher selbstständig zu sein.

Vor den Grundschulen fährt in der Frühe ein Auto nach dem anderen vor. Selbst in zweiter und dritter Reihe halten Wagen kurz an. Auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz in Büderich etwa wird mal eben schnell quergeparkt, um die Kinder mit Tornistern vor der Mauritiusschule aussteigen zu lassen. Kaum ist der Nachwuchs draußen, rollt das Auto wieder an. Eltern müssen sich beeilen, sie wollen pünktlich an ihrem Arbeitsplatz sein.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren