Lanks Damen benötigen viel Zuspruch

Das Selbstbewusstsein der Oberliga-Handballerinnen ist derzeit am Boden. Dennoch fordert Trainer Martin Abts, den Negativtrend zu unterbrechen. Das wird schwer: Neben personellen Sorgen wartet Angstgegner SV Straelen.

Vor einer schweren Aufgabe stehen heute die Oberliga-Handballerinnen des TuS Treudeutsch Lank. Nach ihren beiden ernüchternden Debakeln bei der Turnerschaft St. Tönis (21:35) und in eigener Halle gegen den TV Lobberich (21:34) müssen sie nun ausgerechnet beim Angstgegner SV Straelen antreten (17.30 Uhr, Stadthalle, Fontanestraße, in Straelen).

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren