Meerbuscher Gospelklänge in Florida

Ein Meerbuscher und ein Düsseldorfer Gospelchor gehen im Februar gemeinsam auf Tournee durch die USA. Dort singen sie in afroamerikanischen Kirchengemeinden. Die vorbereitenden Konzerte in der Heimat sind am Wochenende.

Eineinhalb Jahre laufen bereits die Vorbereitungen für die Tournee. Viel Disziplin und Energie fordert Chorleiterin Angelika Rehaag bei den Proben. Die 54-Jährige gestikuliert mit den Armen, gibt Einsatzzeichen für Tenor, Bass, Alt und Sopran. Plötzlich unterbricht die quirlige Leiterin. Es fallen Worte wie “nasal” und “Substanz”. Einen Ratschlag gibt es für den Sopran: “Kein Kampf mit der Lautstärke.”

>>>weiter

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren