Nächste Energieberatung im Lanker Bürgerhaus am 6. Februar

Auch beim Umbau zu Hause an Energieoptimierung denken

Im Rahmen des Meerbuscher Klimaschutzkonzeptes bietet die Stadt in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW auch in diesem Jahr wieder einmal monatlich Energieberatung im Bürgerhaus an der Wittenberger Straße in Lank an. Nächster Termin ist Freitag, der 6. Februar, 14 bis 17 Uhr. Diplom-Architekt Thomas Bertram, Energieberater der Verbraucherzentrale, steht für alle Fragen zur Verfügung. Ein Thema diesmal: Beim Umbau an Energieeffizienz denken! „Steht zu Hause ein Umbau an, ist es oft nicht wesentlich teurer, die betroffenen Gebäudeteile bei dieser Gelegenheit auch gleich energetisch auf den neuesten Stand zu bringen“, so Bertram. Chancen zur Energieoptimierung der eigenen vier Wände ergäben sich zum Beispiel auch, wenn Haus oder Wohnung barrierefrei umgebaut würden. Einzelheiten dazu erläutert Thomas Bertram gerne im persönlichen Beratungsgespräch.Selbstverständlich können auch andere Energiethemen angesprochen werden – zum Beispiel zum Energieverbrauch zu Hause, zu Abrechnungsfragen oder zu baulichem Wärmeschutz.

Interessenten können über das Umwelttelefon (02150/916-191) oder per E-Mail an energieberatung [at] meerbusch [dot] de einen Termin vereinbaren. Die halbstündige Beratung kostet fünf Euro.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren