PKW Brand auf der Meerbuscher Straße

Um 11:43 Uhr wurden heute zwei Löschzüge der Feuerwehr Meerbusch einen Parkplatz an der Meerbuscher Straße nach Osterath zu einem brennenden PKW gerufen. Der Fahrer des aus Duisburg stammenden BMW X5 hatte kurz zuvor wegen eines technischen Defektes die A57 verlassen und sein Fahrzeug auf dem Parkplatz abgestellt.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Getriebe in Vollbrand und die Flammen griffen bereits vom Motor auf den Innenraum des Fahrzeugs über. Ein Trupp unter Atemschutz brach zuerst die Motorhaube auf und konnte den Brand anschließend schnell mit einem Strahlrohr löschen. Auf Grund der starken Rauchentwicklung und der ungünstigen Windrichtung wurde die Polizei zur Warnung der Fahrer auf der Autobahn einbezogen. Nach knapp einer Stunde waren die Nachlösch- und Aufräumarbeiten beendet.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren