Tatverdächtiger nach versuchtem Autoaufbruch nach Zeugenhinweis gestellt

Büderich. Der Halter eines Kia Geländewagen beobachtete am Freitagabend (16.01.), gegen 21:30 Uhr, eine verdächtige männliche Person in Büderich “Am Wald”. Der Unbekannte war ihm aufgefallen, nachdem an seinem Auto mehrfach die Alarmanlage einsetzte. Als er seinen Wagen überprüfte, entdeckte er zwischen Beifahrertür und Rahmen einen Holzkeil.

Polizeibeamte konnten den Tatverdächtigen, einen 37-Jährigen aus Düsseldorf, wenige Augenblicke später stellen. In seinem Rucksack stellten die Ordnungshüter diverses Aufbruchwerkzeug, darunter auch eine Brechstange, sicher. Der 37-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Beamte des Fachkommissariats haben die weiteren Ermittlungen übernommen. Der Verdächtige streitet die Tat bislang ab.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren