Als Osterath ein Gymnasium hatte

Die Osterather Schullandschaft ist im Umbruch. Aber das war sie schon immer: Norbert Schöndeling vom Geschichtsverein Meerbusch erinnerte an die Zeit, als eine Klasse 110 Schüler hatte — und Osterath ein Gymnasium.

Über Schule lässt sich trefflich streiten. Die Schulen sind schlecht ausgestattet, die Lehrer unmotiviert und die Schüler faul. Früher war alles anders. Anders war die Schule tatsächlich, aber ob sie besser war? Die Schulchroniken belegen dies nicht wirklich. In den letzten Monaten wertete Norbert Schöndeling vom Meerbuscher Geschichtsverein die umfangreichen Schulakten im Stadtarchiv aus.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren