“Die Stimme von Lank” wird morgen 80 Jahre

Lothar Großpietsch hat sich bei vielen gesellschaftlichen Ereignissen unentbehrlich gemacht. Als Moderator, Chor- und Heimatkreismitglied mischt er überall mit. Im Sommer will er seinen Geburtstag nachfeiern.

Ob die Werbegemeinschaft “Rund um Lank-Latum” etwas zu feiern hat, der Heimatkreis aktiv wird, die Kulturstammtisch-Freunde sich treffen oder der Stephanus-Chor vor einem Konzert steht – Lothar Großpietsch mischt überall mit. Die Moderationen des Mannes, der den Beinamen “die Stimme von Lank” trägt, sind beliebt. “Ich mache das aus dem Bauch heraus, ohne Manuskript”, sagt Großpietsch, der morgen seinen 80. Geburtstag feiert.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren