Engel von Osterath gefunden

Am 3. Januar brannte in Osterath der Dachstuhl des 1786 errichteten Kröllgeshof in Osterath an der Hochstraße. Am Anfang der Rettungskette stand eine Unbekannte – der „Engel von Osterath“. Jetzt hat sie sich gemeldet – und die Geretteten sind überglücklich.

Die Taschentücher lagen bereit, mit Spannung warteten Tanja Haase, Sönke Tietjen, Stehanie Dieck, Esther und Susanne Steiner, Edith Lettow (nicht im Haus lebende Schwiegermutter) und Werner Lettow auf ihren „Engel von Osterath“.

>>>weiter

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren