Exhibitionist unterwegs

Büderich. Gegen 12.05 erhielt die Polizei am Mittwoch (04.02.) einen Einsatz am Siebenschmerzenweg. Eine 45 Jahre alte Frau berichtete den Einsatzkräften, dass ihr beim joggen zwischen den Straßen “Am Eisenbrand” und dem “Siebenschmerzenweg” ein Mann entgegen kam, der sich der Sportlerin in schamverletzender Weise zeigte. Aus einiger Entfernung hat die Meerbuscherin dann die Polizei verständigt und gesehen, wie der Täter “seelenruhig” in Richtung Eisenbrand ging.

Die Geschädigte beschreibt den Mann als hellhäutig. Der ca. 190 cm große Exhibitionist hatte Akne, blonde Haare und war bekleidet mit einem roten Schal oder einem roten Pullover. Er trug eine schwarz umrandete Brille. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen bisher ohne Erfolg. Wer Hinweise zu der beschriebenen Person geben kann, wird um Kontaktaufnahme mit der Polizei, Telefon 02131/3000, gebeten.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren