Konverter-Standort: Kiesfirma reicht Klage ein

Das Kiesunternehmen ACL hat beim Verwaltungsgericht Düsseldorf eine Untätigkeitsklage gegen den Rhein-Kreis Neuss eingereicht. Das bestätigte Landrat Hans-Jürgen Petrauschke (CDU) gestern Abend gegenüber unserer Redaktion. Konkret geht es dabei um die Genehmigung zur Auskiesung auf der vom Netzbetreiber Amprion als Konverterstandort favorisierten Dreiecksfläche. Im gültigen Regionalplan ist die Dreiecksfläche als “Bereich für Sicherung und den Abbau oberflächennaher Bodenschätze” ausgewiesen.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren