Lank reist zu Spitzenreiter Homberg

Treudeutschs Verbandsliga-Handballer müssen morgen (18 Uhr, in Duisburg) gewinnen, wollen sie sich die Chance auf den direkten Wiederaufstieg in die Oberliga bewahren.

Die Treudeutschen, die als Tabellendritter zu Spitzenreiter Homberg reisen, würden durch einen Sieg am VfB vorbeiziehen. Im Falle einer Niederlage hätten sie drei Punkte Rückstand und kaum noch Chancen, den Rückstand bis zum Saisonende zu verkürzen.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren