Räuber mit Horrormaske muss drei Jahre in Haft

Im August überfiel ein 25-jähriger Meerbuscher unter Drogeneinfluss drei Jugendliche an der Haltestelle “Hoterheide” in Osterath. Gestern fiel am Landgericht Düsseldorf das Urteil.

Keine Bewährung für einen mittlerweile 26 Jahre alten Meerbuscher: Drei Jahre und zwei Monate muss der arbeitslose junge Mann ins Gefängnis – so lautete gestern am zweiten Verhandlungstag das Urteil am Landgericht Düsseldorf. Die Kammer folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft. Die Verteidigung hatte eine geringere Gefängnisstrafe gefordert und auf zwei Jahre und vier Monate plädiert.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren