Rasen kann richtig teuer werden

In Meerbusch gab es 2014 allein seitens der Polizei an 102 Tagen Geschwindigkeitskontrollen.

Fuß runter vom Gaspedal im Auto. Vor allem in geschlossenen Ortschaften. Das kann eigentlich gar nicht oft genug gesagt oder geschrieben werden. Denn obwohl längst hinlänglich bekannt ist, dass Rasen Menschenleben – das eigene genauso wie das von anderen gefährdet – werden immer wieder aufs Neue Temposünder erwischt. Sowohl über die Blitzgeräte der Polizei als auch über Messfahrzeuge, die zum Rhein-Kreis Neuss gehören.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren