Unfallstatistik 2014: Zwei Verkehrstote auf Meerbuschs Straßen

Die Unfallstatistik der Polizei für das Jahr 2014 beginnt mit einer traurigen Zahl für Meerbusch: Während 2013 kein Mensch auf den Straßen der Stadt ums Leben kam, gab es 2014 gleich zwei Verkehrstote – einen elfjährigen Jungen, der im Februar an der Xantener Straße in Strümp verunglückte, und ein 83-jähriger Kraftrollerfahrer, der im September ebenfalls an der Xantener Straße bei einem Unfall starb.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren