Willkommen in Bösinghoven

Für die syrischen Flüchtlinge, die momentan in dem Stadtteil leben, hat der Bürgerverein am Mittwoch einen Willkommensabend veranstaltet. Beim gemeinsamen Abendessen lernten die neuen Nachbarn einander kennen.

In Bösinghoven leben seit rund zwei Wochen 24 syrische Flüchtlinge. Um ihre neue Umgebung und vor allem die Menschen in Meerbusch besser kennenzulernen, hat der Bürgerverein einen Willkommensabend mit ihnen, den freiwilligen Helfern und den Dorfbewohnern im Pfarrheim organisiert. Nach einer kleinen Ansprache war das Buffet eröffnet, das zum gemeinsamen Abendessen einlud.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren