Büderich: Stadt befürchtet mehr Verkehr aus Neuss

Bürgermeisterin Mielke-Westerlage wirft der Nachbarstadt eine “unrealistische Planung” vor.

Ein geplantes Gewerbegebiet mit rund 600 Beschäftigten an der Bataverstraße in Neuss nahe der Stadtgrenze zu Büderich sorgt im Meerbuscher Rathaus für Verstimmung. Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage (CDU) hält die von der Stadt Neuss gemachten Angaben zu den verkehrlichen Auswirkungen für “unrealistisch”. Heute Nachmittag befasst sich der Planungsausschuss ab 17 Uhr im Bürgerhaus Lank, Wittenberger Straße 21, mit einer Stellungnahme der Stadt Meerbusch.

>>>weiterlesen

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren