Der Verkehrsminister und der Fluglärm

Der NRW-Verkehrsminister rechnet mit mehr als 30 000 Stellungnahmen gegen die geplante Kapazitätserweiterung des Flughafens. Die “Bürger gegen Fluglärm” sollen einen Termin bei Ministerpräsidentin Kraft bekommen.

NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) hat gestern Abend in Büderich seine Entscheidungsgrundlage über eine beantragte Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf skizziert, er äußerte sich aber nicht zum eingereichten Antrag des Airports. “Der Angerlandvergleich bleibt Beurteilungsgrundlage, er wird nicht neu interpretiert”, versprach Groschek.

>>>weiter

 

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren