Die Sparkasse verteidigt ihre Ertragskraft

Vorstand legt Jahresbilanz mit “soliden Zahlen” vor. Vom Ergebnis profitieren die Menschen. Die Kasse überweist vier Millionen Euro an seine Träger und engagiert sich mit drei Millionen Euro als Sponsor.

Mit einem kreisweiten Marktanteil von mehr als 50 Prozent bleibt die Sparkasse Neuss unangefochten Branchenprimus in der Region. Das Geldhaus, dessen Geschäftsfeld deckungsgleich mit dem Kreis ist, legt für das abgelaufene Jahr eine erfolgreiche Bilanz vor: eine leicht auf 6,3 Milliarden Euro gestiegene Bilanzsumme, ein sich erholender Zinsüberschuss (122,3 Millionen), eine auf 13,31 Prozent angehobene Kernkapitalquote und ein auf 48,2 Millionen Euro verbessertes Betriebsergebnis, das 0,76 Prozent der Durchschnittsbilanzsumme entspricht.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren