Fog Joggers laden Flüchtlinge zu Konzert ein

Jan Büttner, aus Bösinghoven stammender Sänger der Band Fog Joggers, spendet Konzertkarten für Flüchtlinge aus Syrien. Das Flüchtlingsheim in Meerbusch kennt er gut: Es war früher sein Kindergarten.

Am Ostersonntag geben die Fog Joggers in Krefeld ihr mittlerweile drittes “Heimspiel”-Konzert. Hunderte Fans strömen dann wieder in die Kulturfabrik. Für die Fans der Fog Joggers ist das “Heimspiel” ein Pflichttermin im Konzertkalender. Diesmal werden unter den Gästen aber auch einige Männer sein, die die Musik der Fog Joggers eigentlich gar nicht kennen. Fog-Joggers-Sänger Jan Büttner hat vor wenigen Tagen Eintrittskarten nach Bösinghoven gebracht – dort leben in einem Flüchtlingsheim, das früher Jan Büttners Kindergarten war, 20 syrische Männer.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren