Gesamtschule: Stadt strebt Kooperation an

Die Stadtverwaltung hat Gespräche mit den Nachbarkommunen gestartet, damit künftig weniger Schüler abgewiesen werden müssen.

Meerbuschs Erster Beigeordneter Frank Maatz hat in der jüngsten Schulausschuss-Sitzung eingeräumt, dass die Stadt Meerbusch dem Wunsch zahlreicher Eltern nach einer Unterrichtung ihres Kindes auf der Gesamtschule nicht nachkommen kann. “Das ist betrüblich – und für uns ein Auftrag, eine Lösung zu präsentieren”, sagte Maatz.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren