Idee: Freies Internet für Meerbusch

Meerbuscher und Besucher der Stadt im Grünen sollen künftig gratis via WLAN im Internet surfen können. Das beantragt die Fraktion Die Linke/Piratenpartei. In Dormagen gibt’s den “Freifunk” bereits seit einem Vierteljahr.

Ein weitreichendes Gratis-WLAN soll Meerbuschs Ortskerne attraktiver machen. Michael Eckert, Vorsitzender der Fraktion Die Linke/Piratenpartei, hat jetzt einen entsprechenden Prüfauftrag auf die Tagesordnung des Hauptausschusses im Juni gesetzt – und spricht darin von “überschaubaren Kosten”.

>>>weiter

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren