Kinder des Städtischen Familienzentrums “Unterm Regenbogen” hatten viel Freude beim Saubertag

saubertag-kita-unterm-regenbogen
Zupacken wie die Profis: Die hellen Arbeitshandschuhe machten den “Sauber-Kids” der Kita “Unterm Regenbogen” besonders Spaß.

Schonung der Umwelt ist schon im Kita-Alltag ein wichtiges Thema

Auch die Vorschulkinder des Städtischen Familienzentrums “Unterm Regenbogen” in Lank-Latum haben jetzt ihren Beitrag zum Meerbuscher “Saubermonat März” geleistet. Ausgestattet mit Arbeitshandschuhen und Müllsäcken und unterstützt vom Erzieherinnen-Team schwärmten die Kleinen aus, um das Gelände der Kita und den davor liegenden Parkplatz an der Uerdinger Straße zu säubern.  Die Ausbeute der kleinen Sammler konnte sich sehen lassen: leere Flaschen, Plastik- und Metallteile, Stoffstücke, Lutscherstiele, Gummibärchentüten, benutzte Taschentücher, Zigarettenstummel, Glasscherben und vieles mehr wanderte in die Müllsäcke. Der allgemeine Tenor nach der Aktion: “Es hat Spaß gemacht, können wir nächste Woche wieder sammeln?”

Das Erzieherinnen-Team des Familienzentrums hat prompt reagiert: Künftig soll es “Unterm Regenbogen” einmal monatlich einen Saubertag geben. Das Thema Umweltschutz soll in der täglichen pädagogischen Arbeit weiter vertieft werden. Wer seine Umwelt schonen möchte, spart auch Butterbrottüten und Folien ein: Als Dankeschön für die Sauberaktion gab’s für die Kinder  strahlend blaue Brotdosen fürs tägliche Frühstück.
 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren