Meerbuscher “Saubermonat  März” nimmt Fahrt auf

Meerbuscher “Saubermonat März” nimmt Fahrt auf

siggi-kehrt
Maskottchen Siggi Sauber wird sich freuen – im “Saubermonat März”macht sich Meerbusch fit für den Frühling.

Von Kita-Kind bis Kommunalpolitiker: Zahl der Anmeldungen steigt

Der Meerbuscher “Saubermonat  März” nimmt Fahrt auf. Beim Fachbereich Umwelt der Stadtverwaltung gehen weiter neue Meldungen von Vereinen, Gruppen und Einrichtungen ein, die mitmachen wollen. Neben der Meerbuscher Ortsgruppe des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND), die sich am Samstag, 21. März, um die Säuberung des Rheinufers kümmert, werden in Büderich auch die Städtischen Familienzentren “Fronhof” und “Sonnengarten” sowie die Mauritius-Grundschule aktiv. Kinder, Eltern, Erzieherinnen und Lehrerschaft bringen Kita- und Schulgelände “auf Vordermann”. Termin ist Freitag, der 20. März, ab 10 Uhr. Die Mitglieder der Buddhistischen Gemeinde, hier engagieren sich größtenteils in Meerbusch lebende Japaner, werden auf dem Park-und-Ride-Platz Haus Meer mit Zangen, Besen und Abfallsäcken ausschwärmen.

In Ossum-Bösinghoven erhält der Bürgerverein Verstärkung von der Jugendfeuerwehr. In Lank-Latum sind die Kitas und die politischen Parteien besonders eifrig. Bis zum 23. März gibt es sechs verschiedene Frühjahrsputz-Termine: Kinder und Erzieherinnen-Team der Evangelischen Kita an der Schulstraße haben bereits den Kinderspielplatz an der Eichendorffstraße gesäubert, nehmen sich am 16. März die Josef-Tovornik-Straße und am 23. März die Rottstraße vor. Die Kolleginnen und Kinder der Städtischen Kita “Unterm Regenbogen” haben ihr Gelände an der Uerdinger Straße einem Frühjahrsputz unterzogen. vor. Am kommenden Samstag, 14. März, sind Mitglieder der CDU Lank im Ortskern unterwegs. Die Kommunalpolitiker wollen die stark frequentierten Kaiser’s-Parkplätze von Papier und achtlos weggeworfenem Unrat befreien. Einen Tag später legen die Meerbuscher Grünen los. Ihr “Sauber-Revier” liegt rund um den Forstenberg und den Lank-Latumer Ortsausgang.

Fest stehen bereits die “Saubertage” der Bürgervereine in Nierst und Strümp. Die Strümper reinigen am 14. März, die Nierster am 21. März. Wer in Strümp noch mitmachen möchte, sollte sich um 9.45 Uhr am Feuerwehrgerätehaus am Kaustinenweg einfinden. Treffpunkt in Nierst ist der Dorfplatz an Alten Schule. Los geht’s um 10 Uhr. Der Verein “Pro Osterath” und der CDU-Ortsverband haben den Frühjahrsputz in Osterath in die Hand genommen. Zum Reinigungsrevier hier gehören unter anderem der Rathaus-Park und das leider immer wieder stark verschmutzte Umfeld des Bahnhofs. Termin ist Samstag, der 21. März. Mitmachen kann jeder. Wer sich der Gruppe anschließen möchte, kann sich bei Manfred Weigand, von “Pro Osterath”, Telefon 02159 / 912 952, informieren und anmelden. Die Osterather Jugendfeuerwehr reinigt am Dienstag, 14. März, den Parkplatz am Hoterheideweg, die Städtische Kita “Knirpsmühle” setzt den Schlusspunkt des Saubermonats in Osterath und säubert die Einsteinstraße.

Wer darüber hinaus auf eigene Faust Unrat und Verschmutzungen beseitigen möchte, sollte der Stadtverwaltung rechtzeitig mitteilen, welche Aktion wo und wann geplant ist. Die Stadt hilft mit Arbeitshandschuhen und Abfallsäcken und kümmert sich um die Entsorgung des Sammelguts. Interessenten können unter der Nummer des Meerbuscher Umwelttelefons (916-191) mehr über den “Saubermonat März” erfahren oder unter der E-Mail-Adresse dana [dot] frey [at] meerbusch [dot] de ihre Anmeldung durchgeben.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren