Panne bei Abstimmung im Stadtrat

Eine in der vergangenen Sitzung des Stadtrats vorgenommene Abstimmung ist ungültig und muss in der heutigen Sitzung wiederholt werden. Die Verwaltung hatte die Entscheidung in den nicht-öffentlich Teil der Februar-Sitzung geschoben – sie hätte aber in den öffentlichen Teil gehört. Dies sei versehentlich passiert, erklärte Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage (CDU).

Bei der Abstimmung über eine Änderung des Gesellschaftsvertrags der Grundstücksgesellschaft der Stadt Willich – die Stadt Meerbusch ist mit knapp drei Prozent an der Firma beteiligt – geht es unter anderem auch um mehr Transparenz.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren