Charlie Hebdo und rostige Skulpturen

Toni Bauer geht es um die Dynamik. In seinen schlanken Skulpturen aus Naturstein wie Aachener Blaustein oder Rochlitzer Porphyrtuff greift der Kempener Bildhauer das Leben der Formen auf. Er lässt die menschliche Gestalt in die Skulpturen einfließen und hinterfragt: “Woher kommt die Energie, die Bewegung?” Dass sie vorhanden ist, drücken seine Arbeiten aus, die er als Gastkünstler in der Jahresausstellung des “Kunstkreis Meerbusch” zeigt.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren