FCB verliert beim Zweiten unglücklich

Ein Tor in der 87. Minute besiegelte die 1:2-Niederlage. Der TuS Bösinghoven II gewann dank starker zweiter Hälfte 5:1.

Nur knapp ist der gegen den Abstieg kämpfende FC Büderich beim Bezirksliga-Zweiten Rather SV an einer Überraschung vorbeigeschrammt. Er unterlag mit 1:2 (0:0). Bis drei Minuten vor Schluss hieß es im Waldstadion 1:1. Dann machte der frühere Fortune Ben Abelski mit seinem Treffer doch noch den Sieg für den Aufstiegskandidaten perfekt. “Wir sind um den verdienten Lohn einer guten Leistung gebracht worden”, sagte Büderichs Trainer René Zell.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren