Küche und Lokal gehen ineinander über

Heute eröffnet der ehemalige Koch des “Hummerstübchens” mit “Anthony’s” sein eigenes Restaurant. Es befindet sich in den Räumen der ehemaligen Traditionsgaststätte “Peters” in Büderich. Ab Mai gibt es dort auch Kochkurse.

Manchmal ist das Leben wie im Film. So schlich sich Anthony Sarpong schon als kleiner Junge immer in die Küche, beobachtete seine Mutter beim Kochen und wagte sich dann heimlich auch ab und an hinter den Herd. “Männer in der Küche? Das ging bei uns in Ghana gar nicht. Auch mein Vater wusste davon nichts”, erzählt der 33-Jährige. So legte er wenig später in Deutschland auch erst einmal eine Sportler-Karriere beim 1. FSV Mainz 05 hin. “Wegen einer schweren Knieverletzung war dann leider schon als Jugendlicher Schluss damit”, sagt Sarpong.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren