Mehr als 150 Fahrzeuge mit über 30.000 PS auf dem Areal Böhler

Mehr als 150 Fahrzeuge mit über 30.000 PS auf dem Areal Böhler

ankuendigung-cabrio-messe
(v.l.) Ralph Wershoven, Geschäftsführer Lueg Sportivo GmbH und Messeveranstalter Michael Jacoby freuen sich auf die Premiere des Cabrio&Sportscars Salon Düsseldorf (CSS).

27 Marken auf dem 1. Cabrio&Sportscars Salon Düsseldorf. – Noch knapp zwei Wochen, dann findet vom 25.-26. April in den stylischen Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler die Premiere des Cabrio&Sportscars Salon Düsseldorf (CSS) statt. Aktuell haben 27 Marken/Händler ihre Teilnahme zugesagt und werden über 150 elegante und sportliche Automobile den Besuchern präsentieren.

Für CSS-Chef Michael Jacoby ist es nach dem SUV Salon Düsseldorf im vergangenen Oktober die zweite Autoshow-Premiere in nur 6 Monaten. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Konzepte für elegante Autosalons von den Marken und Händlern aus der Region Rhein-Ruhr angenommen werden. Nun hoffen wir, dass auch die Besucher unser Konzept annehmen.“

Das Konzept des Cabrio&Sportscars Salon ist einfach. Offene und sportliche Autos vom Bugatti Veyron bis zum Fiat 500 mit Faltdach werden den Besuchern in einem stylischen Hallenambiente präsentiert. Für diese soll der CSS einen Marktüberblick bieten. „Natürlich sollen einige der ausgestellten Fahrzeuge auch zum Träumen anregen“, sagt Michael Jacoby, der bei einem Kaffee auf der KÖ die Idee zum Cabrio&Sportscars Salon hatte. „Während ich im Straßencafé saß, fuhr alles an mir vorbei, was elegant, schnell, sportlich und auch teuer ist. Die Frage war, warum die Region um Düsseldorf keinen eleganten Autosalon hat? Weil es keinen gab! Also machen wir diesen jetzt!“

Das sind die bisher zugesagten Marken/Händler:
Abarth, Alfa Romeo, AMG, Audi, Bentley, Bugatti, Cadillac, Camaro, Caterham, Citroen, Corvette, Dodge, Ferrari, Fiat, Ford, Jaguar, Jeep, Kia, Koenigsegg, Land Rover, Lexus, Lotus, Maserati, Opel, Porsche, Tesla, Volkswagen

Ungewöhnlich und selten ist das Zusammentreffen von Traumwagen der Marken Bugatti, Koenigsegg und Ferrari. Als Sonderschau „SUV Salon-Lounge“ kann man auch sportliche SUVs von Land Rover, Jeep oder Porsche erleben. In der Klassik-Lounge warten besondere Youngtimer auf interessierte Besucher und auch die Elektromobilität ist mit der Trendmarke Tesla vertreten. Den neuen 700 PS-Allrad-Tesla kann man auch während des CSSD Probefahren. „Einige Aussteller bieten begleitete Probefahrten an. Dabei kann man die Fahrzeuge in Aktion erleben“, sagt der Veranstalter.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren