Stadt fördert Sozialwohnungen

Der Rat hat eine historische Entscheidung über das Gelände des ehemaligen Bauhofs getroffen.

Nach einer hitzigen Debatte im Rat kann die Stadt Meerbusch nun das Gelände des ehemaligen Bauhofs an der Moerser Straße in Büderich an einen Investor verkaufen. Erstmals findet dabei eine neue Regelung Anwendung, nach der 30 Prozent der dort errichteten Wohneinheiten Sozialwohnungen sein müssen. Den Zuschlag soll der Investor erhalten, der nach einem aufgestellten Kriterienkatalog die meisten Punkte erhält. Dabei zählen unter anderem die äußere Gestaltung, der energetische Standard aber auch der Anteil an kleinen Wohnungen unter 50 Quadratmeter Fläche.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren