Wie sich Meerbuschs Landwirtschaft revolutionär verändert – ein weites Feld

1970 gab es allein in Ilverich fünf Betriebe, die Kühe gehalten haben. Heute sind es in ganz Meerbusch nur noch vier. Die Landwirtschaft, die mehr als die Hälfte des Stadtgebiets ausmacht, verändert sich rasant. Drei Land- und Forstwirte berichten über den Wandel in ihrem Gewerbe, das Ende der Familienbetriebe und die Wirkung von neuen Gesetzen und Verordnungen.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren