A57 wird sechsspurig – jetzt liegen die Pläne aus

Das letzte noch vierspurige Teilstück der A57 auf Meerbuscher Stadtgebiet soll ab 2017 sechsstreifig werden — und besseren Lärmschutz erhalten. Ab sofort liegen die Pläne für den Ausbau aus, Bürger können Einwendungen erheben.

Gut 100 000 Autos quälen sich jeden Werktag über die vier Fahrspuren der vor 43 Jahren gebauten Autobahn A57 nördlich des Autobahnkreuzes Meerbusch. Das sind deutlich mehr, als eine vierspurige Autobahn eigentlich fassen kann.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren