Amazonen sitzen seit 25 Jahren im Sattel

Vier Frauen gründeten vor 25 Jahren mit dem 1. Amazonencorps Büderichs erste reine Frauenkompanie. Die reitenden Damen sind heute fester Bestandteil der Bruderschaft. Zum Fest gibt es die erste eigene Standarte.

Die größte Ablehnung kam nicht aus der eigenen Bruderschaft. Es war auf dem Schützenfest in Neuss, erinnert sich Stefanie van Vreden, einige Jahren ist es her. Die Chefin des 1. Amazonencorps Büderich und die anderen Mitglieder der Gruppe schritten über den Marktplatz und trugen ihre volle Montur: dunkelblaues Reitjackett, weiße Reithose und schwarze Stiefel. Den Neusser Schützen schien das nicht zu gefallen. Van Vreden erinnert sich noch gut daran. “Wir mussten uns derbe Sprüche anhören”, sagt die 36-Jährige und lacht. Frauen im Schützenverein gibt es im Nachbarort nicht.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren