Bürgermeisterin und Wirtschaftsförderin gratulieren im “WineLive im Lindenhof” in Büderich

Bürgermeisterin und Wirtschaftsförderin gratulieren im “WineLive im Lindenhof” in Büderich

winelive
Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage mit (von links) Marcus Bunzel (Küchenchef). Otmane Khairat, Dominik Gavran (Entremetier), Maximilian Schmidt (Sous-Chef) und Jochen Fricke.

Prädikat “WeinPlace” für eine der sechs Top-Locations in Deutschland.

Meerbusch macht neuerdings auch  in Sachen Wein von sich reden: Das “WineLive im Lindenhof” an der Dorfstraße in Büderich wurde jetzt als eine von sechs Top-Locations in Deutschland mit dem Prädikat “WeinPlace 2015” ausgezeichnet. Eine Fachjury der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG verleiht das Prädikat einmal jährlich an deutsche Restaurants, die Weinliebhaber durch besonders gepflegte Gastlichkeit und herausragende Weinkompetenz überzeugen.

Für Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage und Wirtschaftsförderin Heike Reiß Anlass genug, den beiden Betreibern Jochen Fricke und Otmane Khairat persönlich zu gratulieren. “Gepflegte Gastronomie ist immer auch ein Gütesiegel für die Lebensqualität in unserer Stadt”, so die Bürgermeisterin beim Besuch im Restaurant. “Zu dem haben Sie den Namen Meerbusch bundesweit noch ein Stück bekannter gemacht.”

Für Fricke und Khairat kam die Auszeichnung einem Geburtstagsgeschenk gleich. Die beiden betreiben das “Winelive” als Restaurant  und Weinhandlung seit exakt fünf Jahren und haben sich bereits einen guten Kunden- und Gästestamm aufbauen können. “Der Preis zeigt, dass sich Engagement, Herzblut und Qualität immer lohnen”, freute sich Jochen Fricke.
Ein nächstes Treffen wurde auch schon vereinbart: Beim beliebten Rathausgartenfest zum Niederrheinischen Radwandertag am 5. Juli wird das “WineLive” mit einem Stand zu Gast sein und die Festbesucher mit guten Tropfen verwöhnen.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren