Flüchtlinge über den Sport integrieren

In Bösinghoven können Asylbewerber das Angebot des Turn- und Sportvereins nutzen – kostenlos. Der Verein sieht sie als Gewinn.

Die Kälte setzt Ayman, Wassim (beide 28) und Mohamad (35) gerade am meisten zu. Zwar ist es in ihrer Heimat Syrien derzeit 38 Grad warm, Aussicht sonnig. Die drei aber sind davon mehrere Tausend Kilometer entfernt. Sie stehen auf dem Parkplatz am Bösinghovener Turn- und Sportverein (TuS), reiben sich die Hände und treten auf der Stelle, um sich warm zu halten.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren