Kita-Streik: Jeden Tag neu improvisieren

So langsam nervt der Protest der Erzieherinnen. Auch wenn Gabi Bröcker ihren Forderungen nach mehr Gehalt verstehen kann, ist sie jeden Tag vor neue Herausforderungen gestellt, dass ihr Sohn Sebastian betreut wird.

Zugegeben: Familie Bröcker hat nicht nur eine top-fitte Großmutter, die sich um den fünfjährigen Sebastian kümmert, sondern mit Bärbel Campagnolo auch eine Haushaltshilfe, die mit dem Jungen schon mal nachmittags zum Sport geht oder mit ihm spielt und vor allem mit ihm zusammen bleibt, bis die Eltern nach Hause kommen. Aber trotzdem wirkt sich der Streik der Erzieherinnen auch auf diese Büdericher Familie aus. “Noch kriegen wir alles geregelt, aber wenn das so weiter geht, muss ich unbezahlten Urlaub nehmen – und dann geht es auch für uns ins Geld”, sagt Gabi Bröcker (43).

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren