Stadt droht: Keine Bauabnahme für Ostara

Wenn die ersten Wohnhäuser Ende des Jahres fertig werden, muss der Investor auch für Lärmschutz gesorgt haben. Jetzt kam raus: Das könnte zeitlich eng werden. Die Stadt warnt: Ohne Lärmschutz gibt’s keine Genehmigung.

Es ist der Albtraum für jeden Häuslebauer: Das neue Eigenheim ist endlich fertig, doch es darf nicht genutzt werden. Die Bauaufsicht erteilt keine Genehmigung. Das könnte demnächst den Bauherren passieren, die im Park-Quartier auf dem Ostara-Gelände derzeit ihr künftiges Zuhause errichten lassen. Grund: mangelnder Lärmschutz.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren