UWG will Unfallstelle am Ivangsweg entschärfen

Vor knapp zwei Wochen überrollte dort eine 91-jährige Autofahrerin einen dreijährigen Jungen.

Die UWG-Fraktion setzt sich dafür ein, dass der Kurvenbereich des Ivangsweges in Osterath verbreitert wird. Einen entsprechenden Antrag will die Wählergemeinschaft in der nächsten Sitzung des Bauausschusses am 10. Juni stellen.

Vor knapp zwei Wochen hatte eine 91-jährige Autofahrerin auf der Straße einen kleinen Jungen schwer verletzt. Sie hatte das dreijährige Kind, das auf einem Kinderfahrrad unterwegs war, mit ihrem Wagen überrollt; der Junge wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren