Verkehrsunfall mit 2 leichtverletzten Personen in Meerbusch

Am Freitag, 15.05. gegen 14:25h, befuhr ein 16-jähriger Fahrschüler aus Düsseldorf mit seinem Motorrad die Niederlöricker Straße in Richtung Düsseldorf. Hinter ihr in einem PKW befand sich ihr Fahrlehrer. Aus einer rechtsseitig gelegenen Ausfahrt beabsichtigte eine 36-jährige Meerbuscherin, mit ihrem PKW auf die Niederlöricker Straße einzufahren. Hierbei übersah sie den von links kommenden Motorradfahrer. Bei dem Versuch, durch abbremsen einen Zusammenstoß zu vermeiden, stürzte der Fahrschüler rutschte gegen den PKW und verletzte sich leicht. Die Unfallverursacherin erlitt einen Schock. Beide Verletzten wurden nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

 

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren