Der Flussregenpfeifer wird Meerbuscher

Wegen eines großen Bauprojektes in Düsseldorf-Heerdt soll der vom Aussterben bedrohte Vogel nun nach Büderich ziehen. Am Rheindeich legte die Stiftung Rheinische Kulturlandschaft eine große Brutstätte an.

Die Stadt Meerbusch könnte sich schon bald über ganz besondere neue Bewohner freuen: Der auf der Roten Liste geführte, vom Aussterben bedrohte Flussregenpfeifer soll von Düsseldorf nach Meerbusch umgesiedelt werden.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren