Erschließung des Ostara-Gebietes soll beschleunigt werden

Winklerweg während der Sommerferien komplett gesperrt

Die so genannte “äußere Erschließung” des ehemaligen Ostara-Geländes geht jetzt forciert weiter. Rund um das Neubaugebiet ändert sich ab kommenden Montag, 29. Juni, erneut die Verkehrsführung. Der Grund: Der Winklerweg wird zwischen dem neuen Kreisverkehr und der Strümper Straße komplett gesperrt. In dem Abschnitt wird die Fahrbahn erneuert, Gehwege und Kanalhausanschlüsse werden neu gebaut. Damit zügig und ungestört gearbeitet werden kann, haben sich die Stadtverwaltung und das ausführende Tiefbauunternehmen für die Komplettsperrung während der Ferien entschieden. Die Zufahrt zum Aldi-Markt bleibt erhalten. Zum Schulbeginn am 12. August sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Der Stadtrat gab ab Donnerstagabend grünes Licht für das Vorgehen.

Größere Verkehrsbehinderungen werden nicht erwartet, denn auf der derzeit noch teilgesperrten Meerbuscher Straße fallen dann zunächst  alle Einschränkungen weg. Pkw-Fahrer, die aus Richtung Meerbuscher Straße zur Strümper Straße möchten, fahren vom Winklerweg aus in die neue Gottlieb-Daimler-Straße und biegen vor der Bahn rechts in die Ladestraße ein. Die Ladestraße wird zu diesem Zweck provisorisch ausgebaut und als Einbahnstraße Richtung Strümper Straße geführt. Der Lkw-Verkehr nutzt wie üblich die Meerbuscher Straße und den Bahnhofsweg.

Die Umleitungen werden bis zum Wochenende ausgeschildert.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren