Evonik Kinderuni: Zehn Kitas räumen Preise ab

Ein Clown, zehn Preise und fast 200 strahlende Kinder – das gab’s zum Abschluss der Kindergarten-Aktion.

Das junge Publikum war begeistert. “Mehr Quatsch!” forderte einer der fast 200 Nachwuchs-Forscher, die zum großen Abschlussfest der Evonik Kinderuni gestern nach Essen eingeladen waren. Dort feierten die Jungen und Mädchen aus zehn Kindergärten mit Clown Tiftof ihren Sieg im Kreativ-Wettbewerb, der jedes Jahr mit zur Kinderuni-Aktion von Rheinischer Post und Evonik gehört. Es gab nicht nur viel Quatsch und Spaß mit Tiftof, sondern auch Gewinne: Der erste Preis – stolze 2500 Euro – geht nach Krefeld. Über ihn freuten sich die Jungen und Mädchen der Katholischen Kita St. Clemens.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren