Goldschale aus Osterath jetzt im Aachener Dom

Moderne Kunst trifft Kirchengeschichte: Die Schale aus Gold und Bronze aus der Schmiede von Andreas Gantenhammer aus Osterath hat jetzt ihren Platz in der Aachener Domschatzkammer gefunden. Gantenhammer überreichte das Kunstobjekt an Aachener Dompropst Manfred von Holtum. Die tect-o-doré filigrane Schale ist damit zwischen vielen Kunstwerken vergangener Epochen in der Domschatzkammer in Aachen ausgestellt.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren