Große Diskussion um Parkgebühren

Eine Stunde lang diskutierten RP-Leser mit der Meerbuscher Redaktion gestern am Stand der Mobilen RP-Redaktion auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz. Im weiteren Verfahren sind jetzt die Parteien am Zuge.

Einzelhändler, Anwohner, Marktbeschicker, Radfahrer, Fußgänger – das Thema Parkgebühren beschäftigt alle. Und jeder hat seine Meinung, die er gestern auch klar und deutlich äußerte. Dabei wurden alle Varianten angesprochen: die erste halbe Stunde (“Brötchentaste”) gratis, danach 50 Cent oder gleich ein Euro, vielleicht sogar eine Schranke, aber auch Anwohnerausweise für die Nachbargebiete.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren