Neuer Anlauf für Friedhof im Wald

Umdenken bei der Stadtverwaltung: Sie befürwortet jetzt die Aufnahme von Verhandlungen für die Ansiedlung eines Friedwalds im Meererbusch. Nächste Woche befasst sich der Bauausschuss mit dem Thema.

Vor drei Jahren ist die Firma Friedwald in Meerbusch noch mit ihrem Ansinnen gescheitert, einen Friedhof im Waldgebiet des Meererbuschs anzulegen. Bei den von der Friedwald angebotenen Bestattungen wird die Asche Verstorbener in einer biologisch abbaubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Erdbestattungen im Sarg sind dort nicht möglich. Auf einem Teilgelände des Osterather Friedhofs bietet die Stadt seit 2013 selbst eine letzte Ruhestätte unter Bäumen an – nachdem sie dem privaten Betreiber keine Genehmigung erteilte.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren