Nur wenig Hoffnung auf weniger Staus in Büderich

Zwölf Ampelanlagen auf nicht mal 2700 Metern Länge sorgen dafür, dass die “Grüne Welle” nur unzureichend funktioniert.

Im kommenden Jahr feiert die “Grüne Welle” durch Büderich ihr 30-jähriges Bestehen. Allerdings: Es gibt wohl keinen Autofahrer, der die “Grüne Welle” jemals störungsfrei erlebt hätte. “Die war schon immer ein Problem”, erklärte Fachbereichsleiter Wolfgang Trapp jetzt auf eine Anfrage der schwarz-grünen Ratsmehrheit, wie der Verkehrsfluss durch Büderich verbessert werden könnte.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren