Verkehrsunfall auf der A44

Verkehrsunfall auf der A44

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch am Freitagabend um 20:04 alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es auf der Richtungsfahrbahn Mönchengladbach hinter der Anschlussstelle Osterath zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW-Anhänger-Gespann und einem weiteren PKW. Bei dem Aufprall wurden beide Fahrzeugführer verletzt, glücklicherweise jedoch nicht eingeklemmt, so dass die Personen schnell durch die Feuerwehr befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden konnten.

Durch den Aufprall wurde insbesondere der Anhänger erheblich beschädigt, so dass die Fahrbahn durch die Feuerwehr von Trümmerteilen befreit wurde.

Während des Einsatzes war die Richtungsfahrbahn Mönchengladbach gesperrt. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch, welche mit 23 Feuerwehrleuten und 4 Fahrzeugen vor Ort war, gegen 21:00 beendet.

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren

Schneller kann man einfach nicht sparen!