Arbeitslosenzahlen im Juli leicht gestiegen

Beim Ausbildungsmarkt spricht die Agentur für Arbeit von einer “guten Entwicklung”.

In diesem Monat ist die Zahl der Arbeitslosen in Meerbusch leicht angestiegen. Waren im Juni 1434 Frauen und Männer ohne Job, verzeichnete die Agentur für Arbeit in diesem Monat 49 Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote stieg leicht von 5,2 auf 5,3 Prozent. Meerbusch hat damit deutlich bessere Werte als der Kreisdurchschnitt: Im Rhein-Kreis Neuss liegt die Arbeitslosenquote bei 6,3 Prozent.

Der Anstieg der Arbeitslosigkeit sei typisch für diese Zeit, sagt Wolfgang Draeger, Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Mönchengladbach, die auch für Meerbusch zuständig ist: “Das ist im Sommer immer so.

>>>weiterlesen

****************************************************

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren