Ballett-Direktor als Film-Star

Annette von Wangenheim dreht ein Porträt über Düsseldorfs Chef-Choreografen Martin Schläpfer. Der Titel: “Feuer bewahren – nicht Asche anbeten”. Der Film läuft im nächsten Jahr im Fernsehen, aber schon im November in der Oper.

“Für mich als Meerbuscherin schließt sich ein ‘tänzerischer’ Lebenskreis”, freut sich Annette von Wangenheim. Der Ballett-Tanz hat die Fernsehautorin und Regisseurin mehrerer TV-Sender seit ihrer Schulzeit begleitet. Als Jugendliche hatte sie unter anderem in der Meerbuscher Ballettschule Groenendyk Unterricht: “Dort habe ich auch meinen ersten langjährigen Freund kennengelernt.” Er war Ballett-Tänzer an der Düsseldorfer Oper am Rhein, und in diesem Haus hatte Annette von Wangenheim mit Béla Bartóks “Der Wunderbare Mandarin” ihr “erstes Tanz-Schlüssel-Erlebnis”.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren