Das heißeste Laufereignis des Jahres

Knapp 120 Sportler trotzten am Wochenende den hohen Temperaturen und starteten beim Bösinghovener Sommerlauf über Strecken von fünf und zehn Kilometern sowie im Walking.

Mit Verständnis und Zustimmung haben zahlreiche Teilnehmer auf die Entscheidung der Organisatoren des Bösinghovener Sommerlaufs reagiert, Bambini-, Schüler- und Teamlauf wegen der außergewöhnlich hohen Temperaturen zu streichen und die drei übrigen Wettbewerbe in die Abendstunden zu schieben. “Wir haben auf die Ausnahmesituation mit Ausnahmeregelungen reagiert”, sagte Dieter Schmitz, Abteilungsleiter Laufen.

>>>weiterlesen

Über den Autor

Das könnte Sie auch interessieren